CT Untersuchung ab sofort direkt in der Tierklinik Steyr möglich!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU! - NEU!

Die Tierklinik Steyr bietet nun auch die Möglichkeit einer CT Untersuchung im eigenen Haus! 

Durch den Zubau eines speziellen Untersuchungsraumes und den Kauf eines neuen, hochmodernen Computertomographen sind wir nun noch besser in der Lage, auch komplexere Fragestellungen sofort und umfangreich beantworten zu können.

 

Was ist ein CT?

Ein CT (Computertomograph) ist eine spezielle Röntgentechnik, bei der Schnittbilder bestimmter Körperregionen angefertigt werden. Diese Schnittbilder werden anschließend durch ein Computerprogramm so bearbeitet, dass die untersuchten Strukturen in Schichtaufnahmen oder sogar als dreidimensionale Modelle dargestellt werden können. So können bestimmte Erkrankungen sofort klar diagnostiziert und deren Ausdehnung eindeutig beurteilt werden.

 

Wie funktioniert ein CT?

Die aus der klassischen Röntgenuntersuchung bekannte Röntgenröhre rotiert bei der CT Untersuchung um den Patienten. Die dadurch entstehenden Bilder werden an der jeweils gegenüberliegenden Seite durch einen digitalen Detektor aufgefangen und an den Computer übermittelt. So werden die untersuchten Regionen nicht wie beim klassischen Röntgen von nur einer Richtung betrachtet, sondern können aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen werden.

 

Was kann ein CT?

Besonders zur Feststellung bzw. zum Ausschluss einer Krankheit als auch zur Kontrolle des Therapieverlaufes ist das CT mittlerweile auch in der Veterinärmedizin ein unverzichtbares Instrument. Spezialgebiete der computertomographischen Untersuchung sind:

- Krebsdiagnostik (vor allem die Suche nach Tumoren und Metastasen)

- Untersuchung von inneren Organen wie Lunge, Nieren, Leber oder Magen-Darm-Trakt

- Diagnose von Gelenks-, Knochen- und Wirbelsäulenerkrankungen

- Erkennung von Veränderungen im Ohren- und Nasenbereich

- Untersuchung von Zähnen und Gebiss

 

Wie läuft die Untersuchung ab?

Ihr Tier muss für die Untersuchung im CT komplett still liegen, daher ist eine Kurznarkose notwendig.

Dafür ist es am besten, wenn Ihr Tier ein paar Stunden bei uns bleibt, damit wir die Aufwachphase danach optimal überwachen und Ihr Tier dabei falls nötig unterstützen können.

 

Für Fragen oder Terminvereinbarungen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung!

 

©2018 Tierklinik Steyr | Webagentur EDBS